DSAP Akademie

DSAP Logo

Erste Hilfe:
AUS- UND FORTBILDUNG ZUM ERSTHELFER/-IN GEM. ANHANG 1 DES DGUV GRUNDSATZES 3044-001

WER MUSS DEN Erste Hilfe NACHWEIS ERBRINGEN?

Ersthelfer für die Erste Hilfe, in Ihrem Betrieb auszubilden und zu beschäftigen ist gesetzlich vorgeschrieben. Schon in Betrieben mit nur zwei Mitarbeitern muss es gem. Anhang 1 des DGUV Grundsatzes 3044-001 einen ausgebildeten Ersthelfer für die Erste Hilfe geben, in größeren Firmen entsprechend mehr.

Die Mindestanzahl von Betriebsersthelfern ist gem. Anhang 1 des DGUV Grundsatzes 3044-001 geregelt:

Fadenkreuz Akademie

In Deutschlands Betrieben ereignen sich pro Minute durchschnittlich 2 Arbeitsunfälle. Aber es sind nicht nur Unfälle, bei denen Sie Ersthelfer benötigen. Auch plötzliche Notfälle wie Kreislauferkrankungen, Zuckerschock oder Herzinfarkt erfordern schnelle Hilfe. Der Betriebshelfer muss seine Kenntnisse alle 2 Jahre auffrischen, um weiterhin als Betriebshelfer benannt werden zu können.

Mit der Entsendung Ihrer Mitarbeiter zu dieser Schulung kommen Sie als Unternehmer Ihrer Unterweisungspflicht nach.

Fadenkreuz Akademie

INHALTE DES LEHRGANGS:

Ziel des Lehrganges ist eine qualifizierte Ausbildung in der Ersten Hilfe. Sie erhalten einfache und praktische Hinweise, wie man Menschen in Notsituationen helfen kann. Wichtig nicht nur im Bereich der Arbeitswelt, sondern auch im Bereich Familie und Freizeit. Dieser Lehrgang eignet sich für alle Betriebsersthelfer als Grundausbildung und muss in dieser Funktion alle 2 Jahre wiederholt werden.

Erste Hilfe SCHWERPUNKTE

DAUER DES Erste Hilfe LEHRGANGS

Voraussetzungen:

Für wen eignet sich der Lehrgang?

Alle Interessenten, die für mehr Sicherheit im Betrieb oder im Privatleben beitragen möchten. (Führerscheinanfänger, Sicherheitsmitarbeiter, Trainer/Lehrer, etc.)

Die Infos dieser Seite stehen auch als Download für Sie bereit