DSAP Akademie

DSAP Logo

Vorbereitung zur IHK-Prüfung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft GSSK, gemäß Berufsbildungsgesetz §53

Weshalb gibt es die GSSK Qualifizierung?

Die Sicherheitsbranche boomt und sucht dringend professionell ausgebildete Fachkräfte. Besonders private Sicherheitsunternehmen benötigen Mitarbeiter/innen, um Geldtransporte, Firmengebäude, Industrieanlagen oder Veranstaltungen vor Gefahren zu schützen. Mit dieser Weiterbildung erhöhen Sie nicht nur die allgemeine Sicherheit, mit dem IHK-Zeugnis sichern Sie sich auch sehr gute Job-Perspektiven in einem vielseitigen Beruf – denn das Thema Sicherheit wird auch künftig eine große Rolle spielen.

Die Tätigkeit einer Schutz- und Sicherheitskraft basiert selbstverständlich auf den rechtlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Die Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft ist als Berufsabschluss nach § 53 Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannt und gilt nach der Sachkundeprüfung als nächst höhere Qualifikation im Bewachungsgewerbe. Hierzu vermittelt der Lehrgang die nötigen Grundlagen. Im Rahmen des Dienstes als Schutz- und Sicherheitskraft gilt es, Gefahren vorzubeugen und abzuwehren, Schäden abzuwenden und die Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten bzw. wiederherzustellen.

Die hierzu erforderlichen Kenntnisse werden im Lehrgang vermittelt. Sie werden aber auch auf dem Dienstleistungs-sektor für Kunden tätig sein. Dies erfordert ein hohes Maß an serviceorientiertem Verhalten. Auch auf diesen Aspekt bereitet Sie der Lehrgang optimal vor.

Fadenkreuz Akademie

Voraussetzung zur Zulassung zur GSSK IHK-Prüfung ist:

Fadenkreuz Akademie

INHALTE DES LEHRGANGS

Den Teilnehmern werden die notwendigen recht- lichen Vorschriften und fachspezifischen Pflichten und Befugnisse sowie deren praktische Anwen- dung vermittelt, was Ihnen eine eigenverant- wortliche Wahrnehmung aller Wach- und Sicherungsaufgaben ermöglicht.

Sie erhalten somit auch das Wissen zum Beste- hen der Prüfung zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (GSSK), die für eine Ausübung der Tätigkeit in den genannten Bereichen erforderlich ist.

In unserem Vorbereitungsseminar zur geprüften Schutz- und Sicherheitskraft werden Sie durch unsere erfahrenen Dozenten auf die Prüfung in Theorie und Praxis vorbereitet.

SCHWERPUNKTE

ZIEL DER GSSK PRÜFUNG

Es soll festgestellt werden, ob Sie die Qualifikation haben, in Bewachungs-, Sicherungs- und Ordnungsdiensten, Veranstaltungs- und Verkehrsdiensten folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  1. Abwenden von Schäden und Gefahren,
  2. Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung,
  3. Nutzen der zur Verfügung stehenden Schutz- und Sicherheitstechnik
  4. Kundenorientiert handeln und kommunizieren
  5. Deeskalierend wirken
  6. Beurteilen der eigenen rechtlichen Stellung
  7. Berücksichtigen von Gesetzen und Vorschriften

DAUER DES LEHRGANGS

Teilnahme:

Das Angebot dieser beruflichen Fortbildungsmaß-nahme richtet sich an SGB II-, SGB III- Kunden sowie sonstige geeignete Personen mit Interesse an einer höher qualifizierten Tätigkeit im Sicherheitsgewerbe. Mit diesem Lehrgang können Sie einen anerkannten Abschluss erlangen und beruflich aufsteigen. Wenn Sie im Verkehrsdienst Streife gehen, als Bodyguard, als Kontrolleur in Diskotheken, als Fahrer von Werttransporten oder im Werkschutz tätig sind, können Sie sich mit diesem Lehrgang weiterqualifizieren.

Die Infos dieser Seite stehen auch als Download für Sie bereit