DSAP Akademie

DSAP Logo

Sensibilitätstraining

WAS VERSTEHT MAN unter Sensibilitätstraining?

Die weltweite Flüchtlingskrise und die Unterbringung von Asylsuchenden in der Bundesrepublik Deutschland sind fester Bestandteil der öffentlichen Diskussion und medialen Berichterstattung, in der wir als beauftragtes Bewachungsunternehmen ständig und derzeit im Besonderen im Fokus stehen. In kulturallgemeinen erfahrungsorientierten Trainings (Workshop, Simulation, Rollenspiel, Selbsteinschätzung) sollen Sicherheitsmitarbeiter für interkulturelle Situationen sensibilisiert (kulturallgemein) werden.

Das Interkulturelle Sensibilitätstraining wurde von der Akademie speziell entwickelt, damit es den Teilnehmern ermöglicht, die Interaktion mit Angehörigen einer „fremden“ Kultur zu erleichtern bzw. sich ein angemessenes Verhalten anzueignen, um eine konfliktfreie Zusammenarbeit zu fördern, bzw. ein präventiv deeskalierendes Verhalten in den Flüchtlingsheimen zu leben.
Zum einen hat die DSAP GmbH das Ziel die Sicherheitsmitarbeiter gut auf ihre Aufgaben vorzubereiten und zum anderen ist es ein wichtiger Bestandteil des Vergabeverfahren Sicherheitsdienstleistungen in Zentralen Unterbringungseinrichtungen der Länder.

Fadenkreuz Akademie

Das Sensibilitätstraining soll das Thema der Hoffnungen, Erwartungen und Befürchtungen von Flüchtlingen sowie die Gründe für interkulturelle Spannungen umfassen. Ein Blick auf das Sozialverhalten vor Ort wird mit den Erfahrungen der Mitarbeiter vorgenommen und dient einer weiteren Vorgabe.

Durch dieses Training entwickeln Sie ein Bewusstsein für die eigenen kulturellen Wurzeln und die kulturellen Unterschiede zwischen Ihnen und Angehörige anderer Kulturen. Sie werden Einblicke in andere Kulturen bekommen und die unterschiedlichen Wahrnehmungen von Nonverbaler Kommunikation begreifen und somit in der Lage sein mehr Empathie für andere Kulturen zu empfinden. Durch Perspektivwechsel und Selbstreflexion hinterfragen Sie Ihre eigenen Sichtweisen und Einstellungen und können somit die kulturellen Unterschiede berücksichtigen und werden womöglich Vorurteile und Hemmungen abbauen. Ihre Teamfähigkeit wird sich steigern und ein entspannter und unvoreingenommener Umgang mit Angehörigen anderer Kulturen wird sich einstellen.

Fadenkreuz Akademie

ZIELGRUPPE

Fachkräfte und Mitarbeitende im internationalen Kontext und aus der Sicherheitswirtschaft mit unterschiedlichen Alter, unterschiedlicher Herkunft, unterschiedlichen Geschlechts und mit unterschiedlich viel Erfahrung zu diesem Thema.

INHALT des Sensibilitätstrainings